Makula-App - Der digitale Assistent

Ein PLUS für die Therapie von Makula-Erkrankungen

Hier laden Sie die kostenfreie App in App-Stores herunter:

Von Experten entwickelt

Patienten und Angehörige

Patienten mit AMD und weiteren Makula-Erkrankungen können – auch mit den Angehörigen zusammen – ihre Erkrankung, Termine und Ansprechpartner auf ihrem eigenen Smartphone dokumentieren. Dadurch können Sie selbst zur Steuerung und Therapiekontrolle der Behandlung beitragen. Dies unterstützt den Erfolg der Behandlung mit Injektionen von VEGF-Hemmern (IVOM-Therapie) ganz entscheidend.

Zusätzlich sind Kurzinformationen zur Erkrankung AMD und Therapie sowie zu Hilfsangeboten enthalten. Nutzen Sie auch den Service der Suche nach kompetenten Ansprechpartnern in Ihrer Nähe.

Symbolbild Patienten und Angehörige

Dokumentation – Therapiekontrolle – Kurzinformation – Ansprechpartner

Symbolbild Augenärzte

Für Augenärzte

Die Makula-App unterstützt Ihre Patienten beim Umgang mit der Erkrankung. Durch das integrierte Terminmanagement und die Dokumentation der Behandlungsverläufe sind Patienten und Angehörige stärker in die Behandlungsabläufe integriert und daran interessiert, die Behandlung fortzuführen.

Eine gute Dokumentation des Krankheitsverlaufs erleichtert die Zusammenarbeit zwischen IVOM-Zentrum und niedergelassenem Augenarzt.

Zudem bietet die App Zugang für Ihre Patienten zu nicht-medizinischen Angeboten, so dass die Folgen des Sehverlusts aufgefangen werden können.

Gerne bietet Ihnen das AMD-Netz weiteres Material zur Patientenaufklärung und Informationen zur App. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Kurzfilm

Hilfe / Bedienungsanleitung

Wir haben versucht, die App möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Bereits im Hauptmenü wird schon farblich zwischen „Digitaler Assistent“ für Eingaben und Dokumentation (hellblaue Schrift auf dunkelblauem Hintergrund) und „informiert sein“ für Informationen zu Erkrankung, Hilfen und Ansprechpartnern (dunkelblaue Schrift auf hellblauem Hintergrund) unterschieden.

Es können die Erkrankungen altersabhängige Makuladegeneration (AMD), Diabetisches Makulaödem (DMÖ), Retinaler Venenverschluss (RVV) und Myope choroidale Neovaskularisation (mCNV) dokumentiert werden.

Als Hilfestellung erhalten Sie hier auch die Bedienungsanleitung zur App in der jeweils aktuellen Fassung zum Download:

Bedienungsanleitung (Pdf - 1,2 MB)

Bedienungsanleitung

AMD-Netz e.V.

Informieren – Vernetzten – Zukunft gestalten: Das AMD-Netz verfolgt als gemeinnütziges medizinisch-soziales Netzwerk das Ziel, die Lebensqualität von Menschen zu verbessern, die an altersabhängiger Makula-Degeneration (AMD) erkrankt sind.

Aktuell sind in Deutschland etwa 4,5 Millionen Menschen von dieser Augenerkrankung betroffen. Seit seiner Gründung 2011 bietet das AMD-Netz Informationen, Leistungen und Service für Betroffene sowie Fachzielgruppen an.

www.amd-netz.de

Anschrift

AMD-Netz e.V.
Hohenzollernring 56
48145 Münster

Hotline

01805 774 778
Montag bis Donnerstag, 14 - 18 Uhr
dt. Festnetz: 14 Ct./Min., Mobilfunkt max 42 Ct./Min.